Home 
Über uns 
Unsere Hunde 
Aktuelles 
Tagebuch 
Welpen 
Fotos 
in Gedenken 
Links 
Impressum 
Kontakt 
FUN Schnauzer 
Gästebuch 
Fortbildung 

 

[Wurfplanung]  [Würfe]  [Hunde aus unserer Zucht]  [Welpentagebuch]  [unsere Kinderstube]

 

  Welpentagebuch L-Wurf
 
weitere Fotos

   

14.03.2021

Heute hat Esa 5 Welpen in knapp zwei Stunden gesund und munter auf die Welt gebracht.
6.00 Uhr Rüde blau  192g

6.35 Uhr Rüde rot    160g
6.55 Uhr Rüde lila   176 g
7.10 Uhr Rüde grün 176g
7.25 Uhr Rüde gelb 166g
und um 8.00 Uhr kam der letzte Rüde
Die Geburt hat insgesamt problemlos und reibungslos geklappt

Der letzte Welpe hat es leider nicht geschafft,
da er mit einem offenen Bauch auf die Welt kam,
konnten wir ihn schweren Herzens nur noch erlösen.
Trotzdem  sind wir glücklich und Esa liegt stolz, erschöpft, aber zufrieden in der Wurfkiste.

16.03.2021

Die Zwerge haben die ersten 48 Stunden ihres jungen Lebens gut verbracht. Sie sind fit und agil und Esa ist wie auch in den vorherigen Würfen eine ganz tolle fürsorgliche Mama. Sie leckt und putzt was das Zeug hält und ist nur mit Mühe dazu zu bewegen ihre eigenen Geschäfte zu erledigen. Der kleine lila Rüde nimmt nicht ganz so schön zu wie seine Geschwister, aber wir haben ein Auge drauf und sind guter Dinge, dass auch er in den nächsten Tagen hoffentlich über den Berg ist.

19.03.2021

Die Zwerge entwickeln sich soweit sehr schön.
Auch unser "lila Sorgenkind" hat jetzt etwas zugenommen. Er wird jetzt regelmäßig mit Milchzugaben unterstützt und wir hoffen sehr, dass er die Kurve kriegt.
Esa geht es gut, sie ist die totale Helikoptermama und sie kümmert sich rührend um ihre Kinder. Auch Impulse hat ein Auge auf seine Kinder und liegt fast ununterbrochen vor dem Welpenauslauf und beobachtet das Treiben.

21.03.2021



 

Unser "lila Sorgenkind" hält uns ziemlich auf Trab.
Er bekommt rund um die Uhr alle 2 Stunden Milch gefüttert, aber er nimmt einfach nicht zu. Langsam sind wir mit unserem Latein am Ende, die Milch nimmt er, er ist auch super fit und agil, aber auf der Waage verändert sich absolut nichts.
Esa geht in ihrer Mutterrolle wieder einmal total auf, aber sie ist so super pingelig und reinlich, dass sie permanent die Halsbändchen von den Welpen abgeleckt und geschluckt hat. Deswegen muss es jetzt auch ohne Halsbändchen gehen.
Das ist für die Fotos zwar schade, da man dort die Welpen relativ schlecht unterscheiden kann. Wichtig ist uns jedoch, dass wir sie unterscheiden können, und das funktioniert gut.
Wir werden weiter um unseren fünften Welpen kämpfen und alles dafür tun, dass er es schafft.
Es tut gut zu wissen, dass so viele unserer "alten Welpenkäufer" die Daumen drücken und mit uns hoffen und bangen. Das ist ein sehr schönes Gefühl, denn in solchen Situationen wird uns immer wieder klar, wir haben für unsere Welpen die richtigen Familien gefunden und unsere Beziehung zueinander hört nicht mit der Welpenabgabe auf.
Viele erleben in der Zeit auch immer wieder die Zeit des eigenen Welpen
und erinnern sich und uns an verschiedene Erlebnisse.
 

28.03.2021



 

Nach einer ziemlich anstrengenden Woche gibt es endlich wieder Fotos unserer kleinen Jungs. Unser "lila Sorgenkind" hat mittlerweile einen Namen bekommen. Er heißt jetzt Lasse.
Und auch Lasse macht zu unserer Freude riesige Fortschritte.
Die letzte Woche war ein Auf und Ab der Emotionen,
Bangen zwischen Hoffnung und Hoffnungslosigkeit.
Wir haben uns über tägliche Gewichtszunahmen von 2 Gramm gefreut.
Aber Lasse ist ein Kämpfer, er will leben, das merkt man ganz deutlich. Er ist soetwas von agil und lebendig, er ist ein richtiger kleiner Wusel,
aber er schafft es einfach nicht sich an Esa`s Milchbar zu bedienen.
Wir füttern jetzt seit Tagen stündlich rund um die Uhr mit der Flasche, und seit drei Tagen stellt sich ein sichtbarer Erfolg auf der Waage ein. Wir werden weitermachen und kämpfen.
Die vier anderen Welpen haben seit zwei Tagen die Augen geöffnet
und auch Lasse guckt seit einigen Stunden ins Braschosser Land.
 

06.04.2021

Nachdem leider aus gegebenem Anlass schon wieder eine Woche ohne Fotos vergangen ist, gibt es jetzt endlich wieder aktuelle Bilder unserer Welpen.
Es hat sich viel getan in der Wurfkiste.
Alle Welpen laufen, man mag es nicht glauben, Lasse hat den Anfang gemacht.
Aber der kleine Kerl muss ja auch viel weniger Gewicht mit sich schleppen, als seine dicken Geschwister. Lasse nimmt jetzt regelmäßig täglich ca. 15 - 20 Gramm an Gewicht zu, d.h. er hat jetzt ungefähr 310 Gramm. Wir freuen uns riesig darüber, im Vergleich zu seinen Geschwistern mit durchschnittlich 850 Gramm ist er natürlich ein Fliegengewicht.
Er wird noch immer alle zwei Stunden mit der Flasche gefüttert und Oma Madame hat jetzt auch Gefallen an der Welpenpflege gefunden. Dammie leckt jetzt regelmäßig die Milchschnauze von Lasse ab, während Mama Esa mal ein Stündchen chillen darf.
Aber auch die anderen sind sehr interessiert an Baby Lasse
und sitzen aufgereiht mit auf der Couch.

Seit gestern tragen die Welpen, bis auf Lasse, ihre richtigen Halsbänder,
d.h. jetzt ist endlich Schluss mit Esa`s Halsbandfresserei.
Die Welpen kommen gut damit klar und entdecken jetzt auch die ersten Spielzeuge außerhalb ihrer Wurfkiste im Welpenauslauf.

10.04.2021

Es ist immer wieder erstaunlich, wie rasant sich die kleinen Zwerge entwickeln. Mittlerweile ist die Wurfkiste nur noch in der Nacht mit dem Brett verschlossen. Tagsüber finden die Welpen jetzt schon größtenteils alleine in die warme Wurfkiste zum schlafen zurück. Manchmal bevorzugen sie allerdings auch schon den Korb, den sie ganz alleine erkundet haben.

Wir haben dienstags angefangen mit Tatar anzufüttern. Allen, einschließlich Lasse, hat es sehr gut geschmeckt, mittlerweile fressen sie 5x täglich eingeweichtes Welpenfutter. Dazwischen gibt es natürlich noch immer eine Ladung Milch von Esa und für Lasse mittlerweile alle 4 Stunden ein Fläschchen Milch. Lasse nimmt weiterhin sehr schön zu und entwickelt sich super.

11.04.2021

Heute war der erste Friseurtermin bei den kleinen Zwergen. Wir haben die Haare unter den Füßen entfernt, so dass sie jetzt auf ihren Ballen laufen können und nicht mehr so rutschen.
Alle haben es super gut gemacht und es sind auch eine Menge Haare zusammengekommen.

Der Korb ist mittlerweile ihr absoluter Lieblingsplatz.

24.04.2021

Es ist viel pasiert im Leben der Welpen. Mittlerweile sind sie schon lange aus ihrer Wurfkiste mehr oder weniger ausgezogen. Sie legen sich zwar noch relativ gerne auf die warme Fußbodenheizug, halten sich aber größtenteils in ihrem Welpenauslauf auf. Sie suchen sich selber ihre Schlafplätze indem sie wahlweise im Kuschelkorb, in der Transportbox oder einfach auf dem Vetbed liegen. Seit letzter Woche ist zum Glück das Wetter deutlich besser geworden, so dass sie auch endlich den Welpenspielplatz im Garten erkunden konnten. Mittlerweile probieren sie alles aus. Egal ob Wackelbrett, Wippe, Schaukel oder Tunnel. Alles wird innerhalb kürzester Zeit erprobt und gut befunden. Lasse bereitet uns weiterhin etwas Sorgen, aber wir kämpfen weiter und werden ihn in den nächste Woche tierärztlich "auf links" drehen lassen. Momentan nimmt er jedenfalls gut zu und wiegt aktuell knapp 1000 Gramm.

02.05.2021

Unsere Welpen haben sich zu richtigen kleinen Hunden entwickelt. Sie stellen den Garten und ihren Welpenspielplatz auf den Kopf, nichts ist mehr vor ihnen sicher. Mittlerweile sind die Würfel gefallen, alle unsere Welpeninteressenten haben die Welpen kennengelernt und seit dem Wochenende steht jetzt auch fest, welcher Welpe zu wem kommt. Wir befinden uns im Endspurt, die Termine zum impfen, chippen und zur Wurfabnahme stehen fest.
 

03.05.2021

Nur unser kleiner Lasse macht uns noch etwas Kopfzerbrechen. Seit letzter Woche steht fest, er hat doch eine Gaumenspalte. Das ist definitiv die Erklärung, warum er bei Esa nicht trinken konnte, da er zum Saugen mit der Zunge quasi ein Vakuum um die Zitze bilden muss und das ist mit Gaumenspalte nicht möglich gewesen. Aber da er ja regelmäßig von uns zunächst mit Flasche und Welpenmilch und auch jetzt noch mit eingeweichtem Welpenfutter mit der Hand gefüttert wurde, hat auch er sich super entwickelt. Er hat einen absoluten Lebenswillen und enorm viel Spaß am Leben. Nachdem wir uns entsprechend schlau gemacht haben, steht für uns fest, man kann eine Gaumenspalte operieren und das werden wir auch machen. Wir haben bereits einen Termin in der Tierklinik in Hofheim zum Vorgespräch. Eine OP wird wahrscheinlich frühestens im Alter von 5 Monaten durchgeführt werden können. Und da uns ebenfalls klar ist, dass wir einen nicht 100%ig gesunden Hund nicht abgeben, bleibt Lasse bei uns.  
04.05.2021

Die Welpen hatten besuch von "Eukanuba-Betty". Leider hat das Wetter nicht ganz so mitgespielt, aber Betty hatte trotzdem viele Geschenke im Gepäck. Bestens ausgestattet, sitzen unsere Welpen jetzt quasi auf gepackten Futtertonnen.
 
09.05.2021

Die erste Hürde ist geschafft. Heute hatten wir Besuch unserer Tierärztin, jeder Welpe wurde eingehend tierärztlich untersucht. Es wurden Backenabstriche für die DNA-Profile abgenommen, die Welpen wurden geimpft und gechippt. Alle haben tapfer alles über sich ergehen lassen und sind fit. Jetzt erwarten wir morgen den Zuchtwart des PSK zur Wurfabnahme und dann nähern wir uns mit großen Schritten dem Auszug der Welpen in ihr neues Leben.
10.05.2021

Es ist vollbracht. Heute war der Zuchtwart des PSK zur Wurfabnahme bei uns und den Welpen. Grundsätzlich war er sehr zufrieden mit den gleichmäßigen und agilen Welpen. Über Lasse war er mehr als erstaunt, denn, so wie er sagt, leben Welpen mit einer Gaumenspalte eigentlich im Alter von 8 Wochen nicht mehr. Er war sehr beeindruck von Lasse mit seiner Energie und seinem Lebenswillen. Ansonsten hat er einen absolut fehlerfreien Wurf bescheinigt, alle Hoden sind bei allen Rüden im Hodensack und auch sonst wurde bis auf die Gaumenspalte kein Fehler festgestellt. Gegen Ende der Woche ist dann das Abenteuer L-Wurf für uns vorbei, denn dann ziehen die Welpen -bis auf Lasse- zu ihren neuen Familien.
Wir wünschen unseren Hundekindern ein tolles langes und gesundes Leben in ihren neuen Familien und wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen.

 

[Home][Über uns][Unsere Hunde][Aktuelles][Tagebuch][Welpen][Fotos][in Gedenken][Links][Impressum][Kontakt][FUN Schnauzer][Fortbildung]

Copyright (c) 2009 von Andrea de Bruin. Alle Rechte vorbehalten.

vombraschosserland@netcologne.de