Home 
Über uns 
Unsere Hunde 
Aktuelles 
Tagebuch 
Welpen 
Fotos 
in Gedenken 
Links 
Impressum 
Kontakt 
FUN Schnauzer 
Fortbildung

 

Unsere Sportler:

Das ist die Seite der "Flying Ears"
Die "Flying Ears" sind Mona und Pia mit ihren beiden Zwergschnauzern Dancer und Easy-Sunshine.

Alles fing damit an, dass Dancer im Sommer 2012 ins Haus der Familie Schöpkens einzog. Endlich sollte nach dem Tod von ihrem alten Zwergschnauzer Magoo wieder ein neuer Zwergschnauzer das Leben der Familie bereichern.

Natürlich musste der Zwerg auch in die Hundeschule. Beide Mädels waren jedoch so in den Hund vernarrt und hatten Spaß mit ihm zusammen ihre Freizeit zu verbringen, dass man beschloss auch nach den eigentlichen Erziehungskursen nach weiteren Beschäftigungen für Kind und Hund zu suchen. Durch ihre Hundetrainerin Yvonne kamen sie zum Agility. Blöd nur, wenn es zwei Kinder sind und es nur einen Hund gab.

Und so zog im Sommer 2013 Easy-Sunshine bei Familie Schöpkens ein. Für die damals 9-jährige Mona stand fest, dass sie ihren Dancer natürlich behalten würde und so bekam die damals 12-jährige Pia den neuen Welpen Sunshine. Sunshine ging natürlich von Anfang an mit zum Training von Dancer. Anfangs durfte sie nur zugucken und noch nicht springen, aber sie war von Anfang an mit dabei.

Natürlich macht so ein Training noch viel mehr Spaß, wenn man auch mal ein Turnier laufen kann. Und so kam es, dass die Hundeschule im Mai 2014 an einem Fun- Turnier im Nachbarort teilnahm. In einem Starterfeld von rund 50 Hunden belegten die 10-jährige Mona und Dancer auf Anhieb im A-Lauf den 3. Platz und im anschließenden Jumping den 4. Platz. Da hat manch Erwachsener gestaunt, was die kleine Mona da mit ihrem Zwergschnauzer geleistet hat.
Beim nächsten Fun-Turnier einer anderen Hundeschule im Juli 2014 gingen 31 Teams an den Start und Mona mit Dancer konnten den 2. Platz für sich gewinnen. Mona mit Dancer starteten im September 2014 auf ihrem mittlerweile dritten Fun-Turnier -dem Jahrespokalturnier ihrer Hundeschule-, diesmal bei den Fortgeschrittenen. Pia mit Sunshine hatten Premiere und starteten erstmalig auf einem Turnier, auch dieses Team ging nach einem Jahr intensiven, erfolgreichem
Training bei den Fortgeschrittenen an den Start. Nachdem alle 16 Fortgeschrittenenteams beide Läufe absolviert hatten, wurde mit Spannung die Auswertung erwartet. Und es ist nicht zu fassen, die kleine Sunshine war der beste Hund des Tages und belegte mit Pia den ersten Platz. Aber auch Mona und Dancer haben zwei prima Läufe hingelegt und konnten mit dem zweiten Platz aufwarten.
Es folgten weitere Fun-Turniere, aber irgendwann kam man dann zu der Überlegung, man könnte doch auch mal an "richtigen Turnieren" teilnehmen. Aber dafür fehlte zunächst einmal die Begleithundeprüfung. Kein Problem für Mona mit Dancer und Pia mit Sunshine. Kurzerhand wurde trainiert und im April 2015 bestanden beide Teams die Begleithundeprüfung.

Nachdem die Leistungsurkunden beantragt waren, durften beide erstmalig im August 2015 auf einem offiziellen Agilityturnier starten.
Das gesteckte Ziel war: ohne Disqualifikation durchkommen. Hört sich einfach an, war es aber nicht.

Begonnen hat das Turnier mit den A3-Läufern. Das sind quasi die Profis, denn damit man dort starten darf muss man sich entsprechend durch Platzierungen qualifizieren. Wir haben gestaunt, wieviele A3er disqualifiziert wurden, weil die Hunde einen anderen Parcours wählten, als den vorgegebenen.
Uns wurde ganz schnell klar, mit etwas hüpfen und laufen war es hier nicht getan. Pia startete mit Sunshine in A1 small und Mona mit Dancer in A1 medium. Beide hatten richtig Konkurrenz in ihren Klassen. Auch bei den Konkurrenten ließen die Disqualifikationen nicht lange auf sich warten, einer nach dem anderen fiel aus, da die Hunde ihren eigenen Weg wählten. Aber sowohl Pia, als auch Mona liefen absolut ruhig ihren Parcours ab und kamen bis zum Ende durch. Somit konnte Pia in A1 small den 1. Platz und Mona in A1 medium ebenfalls den 1. Platz für sich gewinnen.

Es folgten insgesamt 4 weitere Turniere bei denen Mona mit Dancer sich durch Platzierungen für den Aufstieg nach A2 qualifiziert haben, so dass Mona mit Dancer bereits im April 2017 in A2 starten konnten. Im folgenden Halbjahr starten die Beiden so richtig durch, so dass sie sich bereits im August 2017 für A3 qualifizieren konnten und seitdem bei den Profis in A3 starten.
Pia musste auf Grund gesundheitlicher Probleme lange mit dem Training aussetzen, konnte aber im Sommer 2017 doch den Aufstieg in die A2 schaffen. Bei den nächsten Turnieren gab sie alles und holte ihre Qualifikationen um in die A3 aufzusteigen. In diesem Jahr stand ihre schulische Abschlussprüfung an, so dass sie auch hier mit dem Training kürzertreten musste.

Aber trotzdem starteten Pia und Mona in diesem Jahr bei der Deutschen Meisterschaft PSK in A3.
Mona mit Dancer in A3 medium und Pia mit Sunshine in A3 small.
Pia wurde leider in beiden Läufen disqualifiziert, da Sunshine eine falsche Hürde genommen hat.
Aber Mona und Dancer konnten nach einem fehlerfreien A-Lauf den zweiten Platz belegen. Der erste Platz wurde von einem Sheltie belegt. Im Jumping hatte Dancer einige Probleme beim Springen und so hat sich das Team leider einige Zeitfehlerpunkte eingefangen.
Aber im Endergebnis wurden die 14-jährige Mona mit Dancer DEUTSCHE MEISTER AGILITY A3 MEDIUM
Insgesamt eine tolle Leistung, da man bedenken muss, dass es sich hier nicht um einen Kinder- bzw. Jugendsport handelt. Die Konkurrenz besteht in der Regel aus Erwachsenen, die auf den offenen Turnieren in den seltensten Fällen mit Schnauzern, sondern überwiegend mit Shelties oder Border Collies an den Start gehen. Die Deutsche Meisterschaft wurde zwar vom PSK ausgerichtet, aber grundsätzlich als offenes Turnier. D.h. es durften neben den PSK-Rassen auch Fremdrassen an den Start gehen, die aber beim Meistertitel dann nicht berücksichtigt wurden. Mona hat sich natürlich über ihren Tagessieg gefreut, war aber insgesamt enttäuscht, dass auf einer DM vom PSK doch nicht soooo viele Schnauzer gemeldet waren. Sie hätte sich an diesem speziellen Tag gefreut wirklich nur gegen Schnauzer anzutreten.


 

Das sind die Ergebnisse im Einzelnen:

Datum

Ort der Veranstaltung

Ergebnisse Mona und Dancer

Ergebnisse Pia und Sunshine

30.08.2015

HSC Kempen u.U.

A1 midi

v1 (1. von 5)

A1 mini

v (1. von 5)

29.05.2016

OG Neuss

A1 midi

v1 (1. von 4)

A1 mini

v (3. von 4)

09.07.2016

HSC Kempen u.U

A1 midi

v1 (1. von 4)

A1 mini

sg (2. von 4)

10.07.2016

HSC Kempen u.U

A1 midi

sg1 (1.von 1)

A1 mini

sg (1. von 3)

02.10.2016

OG Uerdingen

A1 midi

v1 (1.von 2)

A1 mini

v (1. von 3)

29.04.2017

OG Düsseldorf

A2 midi

v1 (1.von 2)

A1 mini

 

20.05.2017

OG Düsseldorf

A2 midi

v1 (1.von 3)

A1 mini

 

17.06.2017

GHSV Duisburg-Rehwiese
Rehwiesencup

A2 midi

g4 (4.von 7)

A1 mini

v2 (2. von 7)

25.06.2017

OG Uerdingen

A2 midi

v1 (1.von 1)

A2 mini

v (1. von 5)

02.07.2017

HSC Kempen u.U

A2 midi

Disq

A2 mini

v (1. von 3)

30.07.2017

CfH Buettgen-Vorst

A2 midi

v1 (1.von 7)

 

 

A2 midi jumping

sg (6.von 7) Kombi 4.

 

 

06.08.2017

HSV Essen-Kupferdreh

A3 midi

sg (2.von 6)

A2 mini

v1 (1. von 8)

A3 midi jumping

v (3.von 6) Kombi 2.

 

 

19.08.2017

HSC Kempen u.U
-Master of Games-

A3 midi

v3 (3.von 9)

 

 

A3 midi jumping

sg (5.von 8)

 

 

03.09.2017

Agility Team Duisburg

A3 midi

v (2.von 5)

A2 mini

v (1. von 9)

A3 midi jumping

v (4. von 5) Kombi 2.

 

 

16.09.2017

DVG-HSG Rhein-Sieg

A3 midi

Disq

A2 mini

v  (1. von 3)

A3 midi jumping

sg

 

 

15.10.2017

GHSV MV Budberg-Baerl

A3 midi

Disq

 

 

A3 midi jumping

v (3.von12)

 

 

31.10.2017

SV OG Neuss

A3 midi

v (5.von 8)

 

 

A3 midi jumping

v (3. von 8) Kombi 2.

 

 

14.04.2018

HSF Ratingen

A3 midi

v (2.von 9)

 

 

A3 midi jumping

v (3.von 9) Kombi 2.

 

 

22.04.2018

HSV Essen Kupferdreh

A3 midi

v1 (1.von 7)

 

 

A3 midi jumping

Disq

 

 

02.06.2018

CfH Buettgen-Vorst

A3 midi

v (2.von 8)

 

 

A3 midi jumping

v2 (2.von 8) Kombi 1.

 

 

16.06.2018

Elsbachtal-Humpers Grevenbroich u.U.

A3 midi

sg (7.von 11)

 

 

A3 midi jumping

v (4.von 11) Kombi 3.

 

 

23.06.2018

GHSV Duisburg-Rehwiese
2.Rehwiesencup

A3 midi

v2 (2.von 7)

 

 

A3 midi jumping

v (3.von 7) Kombi 1.

 

 

07.07.2018

HSV Voerde
3. Agility-Turnier

A3 midi

g (6.von13)

 

 

A3 midi jumping

g (7.von 13) Kombi5.

 

 

04.08.2018

DVG PSV Düsseldorf

A3 midi

sg (5. von 18)

   

A3 midi jumping

v (4. von 17) Kombi 2.

   

18.08.2018

HF Gladbeck (DVG)

A3 midi

Disq

   

A3 midi jumping

g (3. von 6)

   

25.08.2018

HSV Bochum-Südwest

A3 midi

sg (5. von 9)

   

A3 midi jumping

sg 4. von 9) Kombi 1.

 

 

15.09.2018

PSK OG Göttingen
PSK Agility DM

A3 midi

v (2. von7)

A3 mini

Disq

A3 midi jumping

g (5. von 7) Kombi 1.
Deutscher Meister

A3 mini jumping

Disq

 

 

 


 

Copyright (c) 2009 von Andrea Brück. Alle Rechte vorbehalten.